Saccharose

Saccharose

Ursprung: Pflanzlich
Verwendung: Süßmittel

Saccharose (Sucrose) wird umgangssprachlich auch Kristallzucker, Haushaltszucker oder einfach nur Zucker genannt. Es handelt sich um ein Kohlenhydrat, das zur Familie der Disaccharide (Zweifachzucker) gehört und vor allem in Zuckerrüben, Zuckerrohr und Zuckerpalmen enthalten ist. Es bildet weiße, süß schmeckende Kristalle, die in Wasser gut löslich sind. Es wird in erster Linie aus der Zuckerrübe gewonnen, die in Mitteleuropa kultiviert wird. Saccharose wird in der Nahrungszubereitung vielfältig eingesetzt. Man unterscheidet den bräunlichen Rohrzucker, der noch Siruprückstände enthält, Karamel, der ein bräunliches Zersetzungsprodukt des Zuckers ist und den weißen, durch Raffination gereinigten Feinzucker.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Noch Fragen?

Schreib uns ein paar Zeilen. Wir schreiben Dir schnellst möglich zurück.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?