Propylenglycol

Propylenglycol

Ursprung: Synthetisch
Verwendung: Feuchthaltemittel

Propylenglycol (Propylene Glycol) ist ein mehrwertiger Alkohol. Es ist eine farblos, leicht ölige und fast geruchslose Flüssigkeit, die sich gut in Wasser lösen lässt. Es hat die Eigenschaft, Wasser zu binden und ist in vielen Kosmetikprodukten enthalten. In geringen Konzentrationen dringt Propylenglycol in die Haut ein, bindet das Wasser und sorgt dafür, dass es nicht mehr aus der Haut entweichen kann. Dies gilt aber nur für geringe Konzentrationen, bei einer Konzentration von über 30% würde genau das Gegenteil passieren. Es würde nicht in die Hautzellen eindringen sondern ihnen von außen ihr Wasser entziehen.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Noch Fragen?

Schreib uns ein paar Zeilen. Wir schreiben Dir schnellst möglich zurück.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?