PEG-12

PEG-12

Ursprung: Synthetisch
Verwendung: Emulgator

PEG-12 zählt zu den Polyethylenglycol-Verbindungen. PEGs sind chemische, wasserlösliche Verbindungen. In Kosmetika dienen sie als Emulgatoren, Rückfetter, Waschsubstanzen, Konsistenzgeber oder Feuchthaltemittel. Ihr Grundstoff ist das Erdölderivat Ehylenoxid. In der Zahncreme dienen sie als Emulgatoren, um alle verschiedenen Bestandteile zu binden. Sie sind umstritten, da sie die Barrierefunktion der Haut oder Schleimhaut schwächen und somit durchlässiger für Fremdstoffe machen. So können einerseits die Wirkstoffe der Zahnpasta besser aufgenommen werden, andererseits wird so aber auch der Weg für eventuell bedenkliche Bestandteile frei gemacht.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Noch Fragen?

Schreib uns ein paar Zeilen. Wir schreiben Dir schnellst möglich zurück.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?