Neembaum

Neembaum

Ursprung: Pflanzlich
Verwendung: Wirkt antibakteriell, gegen Zahnfleischentzündungen, soll den Zahnschmelz stärken

Der Neembaum oder Niembaum (Melia azadirachta, Azadirachta indica) ist ein immergrüner Baum und gehört zur Familie der Mahagonigewächse. Die schnellwachsende Pflanze kann eine Wuchshöhe von bis zu 20 Metern erreichen. Ursprünglich stammt sie aus Indien, wird aber zunehmend auch in Afrika, Amerika und Australien angebaut. Alle Teile des Baumes finden Anwendung in der Ayurvedischen Medizin Indiens, in den Haushalten gilt Neem als Mittel gegen alltägliche Beschwerden. Zur Zahnreinigung werden in Indien die Zweige des Neembaumes verwendet. Das Neemextrakt, welches aus den Blättern gewonnen wird, soll antibakteriell und gegen Zahnfleischentzündungen wirken sowie den Zahnschmelz stärken. Das bekannte Neemöl wird aus den Samen gewonnen. Unter anderem wird es bei Haustieren gegen Flöhe verwendet, bei Hausstaubmilben soll es deren Wachstum verlangsamen.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Noch Fragen?

Schreib uns ein paar Zeilen. Wir schreiben Dir schnellst möglich zurück.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?