Natriumhydroxid

Natriumhydroxid

Ursprung: Mineralisch
Verwendung: Säureregulator

Natriumhydroxid (Sodium Hydroxide) ist eine starke Base. In seiner flüssigen Form wird es als Natronlauge, in seiner festen auch als Ätznatron bezeichnet. Da es in der Lage ist, Säuren zu neutralisieren, wird es zur Säure-Basen-Regulierung eingesetzt. Bei Hautcremes beispielsweise wird es verwendet, um einen hautfreundlichen pH-Wert zu erhalten. Als Vergällungsmittel wird es in Kosmetika eingesetzt, die Ethylalkohol enthalten, um den Alkohol ungenießbar zu machen. Weiterhin wird es beim Backvorgang von beispielsweise Laugengebäck verwendet.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Noch Fragen?

Schreib uns ein paar Zeilen. Wir schreiben Dir schnellst möglich zurück.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?