Kokosbetain

Kokosbetain

Ursprung: Pflanzlich
Verwendung: Tensid, Schaumbildner, wirkt leicht bakterizid

Kokosbetain (Cocamidopropyl Betaine) ist ein aus Kokosfettsäure gewonnenes Tensid, also eine waschaktive Substanz. Unter dieser Bezeichnung werden Chemikalien zusammengefasst, die zusammen mit Wasser aufgrund ihrer Struktur in der Lage sind, Schmutz aufzunehmen. Sie gelten somit der Reinigung und Schaumbildung. Kokosbetain gilt als besonders haut- und schleimhautverträgliches Tensid. Gleichzeitig verfügt es über eine leichte bakterizide Wirkung.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Noch Fragen?

Schreib uns ein paar Zeilen. Wir schreiben Dir schnellst möglich zurück.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?