Epigallocatechingallat

Epigallocatechingallat

Ursprung: Pflanzlich
Verwendung: Wirkt antioxidativ und antientzündlich

Epigallocatechingallat (EGCG) gehört zu den Flavonoiden und somit zu den sekundären Pflanzenstoffen. Es kommt vor allem in grünem Tee vor und macht dort ein Drittel seines Trockengewichts aus. Epigallocatechinagallat wird sehr gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben. So wirkt es zum Beispiel stark antioxidativ und antientzüdlich und spielt unter anderem eine Rolle bei der Prävention von Krebs sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Noch Fragen?

Schreib uns ein paar Zeilen. Wir schreiben Dir schnellst möglich zurück.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?