Diamantpuder

Diamantpuder

Ursprung: Mineralisch
Verwendung: Putzkörper

Diamant ist ein Edelstein und besteht aus kristallinem Kohlenstoff. Sein Name stammt vom griechischen „adamas“ ab, das so viel wie „unbesiegbar“ bedeutet. Bereits im Jahr 800 v. Chr. soll der Edelstein in Indien abgebaut worden sein. Diamant bildet meist oktaederförmige Kristalle, welche in der Regel farblos, transparent oder durch Verunreinigungen gefärbt sind. Diamant ist bekannt für seine Härte. Es ist der härteste natürliche Stoff und wird für unterschiedliche industrielle Fertigungsprozesse eingesetzt. In der Zahncreme dient Diamantpulver als Abrasiv. Obwohl Diamant härter als Zahnschmelz ist, soll das mikrodisierte Diamantpulver die Zähne wesentlich gründlicher reinigen als Putzkörper herkömmlicher Zahncremes. Und das, ohne Zahnschmelz und Dentin anzugreifen. Die Zähne sollen lange spürbar glatt sein, gleichzeitig soll die Plaquebildung reduziert und eine Aufhellung der Zähne erzielt werden.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Noch Fragen?

Schreib uns ein paar Zeilen. Wir schreiben Dir schnellst möglich zurück.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?