Chinolingelb

Chinolingelb

Ursprung: Synthetisch
Verwendung: Farbstoff

Bei Chinolingelb (CI 47005) handelt es sich um einen künstlichen Azofarbstoff, der als Lebensmittelzusatzstoff unter der Bezeichnung E 104 geführt wird. Farbstoffe erkennt man an dem Kürzel CI und der fünfstelligen Zahl dahinter, wobei CI für „Colour Index“ steht. In der Zahnpasta werden sie hauptsächlich eingesetzt, um mehrfarbige Zahnpasten herzustellen oder aber auch, um etwa farbige Zusätze zu überdecken. In der EU muss der Einsatz von Azofarbstoffen in Lebensmitteln mit dem Warnhinweis  „Kann sich nachteilig auf die Aktivität und Konzentration von Kindern auswirken.“ gekennzeichnet werden. Azofarbstoffe stehen in Verdacht, die Aufmerksamkeitsstörung ADHS zu begünstigen.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Noch Fragen?

Schreib uns ein paar Zeilen. Wir schreiben Dir schnellst möglich zurück.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?