Aschfarbene Myrobalane

Aschfarbene Myrobalane

Ursprung: Pflanzlich
Verwendung: Wirkt adstringierend, antiviral und antibiotisch

Die Aschfarbene Myrobalane (Emblica officinalis) ist auch unter den Bezeichnungen Amla, Amlabaum, Indische Stachelbeere oder Amalaki bekannt und gehört zur Familie der Wolfsmilchgewächse. Der laubabwerfende Baum kann eine Wuchshöhe von bis zu 25 Metern Höhe erreichen und ist im tropischen und subtropischen Teil Indiens beheimatet. Amla ist eine vielgenutzte Heilpflanze im Ayurveda. Dort werden Rinde, Wurzelrinde, Blätter, Früchte und Samen bei einer Vielzahl von Beschwerden angewendet. Vor allem die als Amlabeere oder Amalaki bezeichnete Frucht wird wegen ihrer gesunden Nährstoffe wie Vitamin C, Eisen, Antioxidantien und ihrer antiviralen und antibiotischen Wirkung häufig eingesetzt. Aufgrund ihrer adstringierenden Wirkung kommt die Wurzelrinde unter anderem bei Mundhöhlenentzündungen (Stomatitis) zum Einsatz.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Noch Fragen?

Schreib uns ein paar Zeilen. Wir schreiben Dir schnellst möglich zurück.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?